GEMEINSAM SCHULE GESTALTEN

GEMEINSAM SCHULE GESTALTEN

Jetzt ist es geschafft! Die Obstbäume wurden am 16. März 2012 im SchollGarten gepflanzt und haben sich bereits prächtig entwickelt. Schon bald können sich die Klassen an der Ernte erfreuen und die Früchte an warmen Sommertagen genießen! Am Anfang des Jahres haben sich 18 Klassen und 30 Lehrer dafür entschieden, eine Patenschaft für einen Obstbaum zu übernehmen und haben es nicht bereut, denn man erfreut sich nicht nur an den Früchten, die ausnahmslos ohne Gift angebaut wurden, sondern auch an einem wertvollen Erinnerungsstück, wenn man seinen Schulabschluss gemacht hat. Außerdem dienen die gepflanzten Bäume auch dem Schutz der Artenvielfalt: Denn bei diesem Projekt wurden extra alte, heimische Obstbaumsorten wie zum Beispiel Apfel, Birnen, Pflaumen oder Kirschbäume gewählt, um die Artenvielfalt zu stärken und das Aussterben einheimischer Sorten aus unserer Umgebung zu bremsen. Dadurch wird auch verhindert, dass unser aufeinander aufbauendes Ökosystem zusammenbricht. Bei diesem Projekt wurde auch die Klassengemeinschaft gestärkt. Die Klassen waren nämlich von Anfang an zusammen für ihren Baum verantwortlich. Vom Ausfüllen der Formulare über das Pflanzen des Baums bis hin zum Ernten im Herbst wurde alles gemeinsam gemacht. Man hat gelernt, miteinander auch praktisch zu arbeiten. Es war hier wichtig, zusammenzuarbeiten, und das geht nur, wenn sich jeder auf den anderen verlassen kann und sollte es vorher nicht so gewesen sein, so hat das Projekt alle zusammengeschweißt. Das Nachhaltigkeitsprojekt war auf jeden Fall ein voller Erfolg!
NACHHALTIGKEITSPROJEKT 2012:
OBSTBÄUME AM GSG
Von Elena Frank (Jahrgang EF)
Gespannt verfolgten die Schülerinnen und Schüler die Pflanzung der Obstbäume.
WENN DIR DAS LEBEN EINE ZITRONE GIBT, MACH LIMONADE DARAUS!!
Die Klassen des GSG haben sich als Baumpaten originelle, tradierte und pfiffige Mottos für ihre Obstbäume ausgedacht.
Hier die Übersicht:
Gravensteiner: Scholl ist grün, Scholl isst Apfel!  (5a) 
Rote Sternrenette: Der Baum wächst mit unserem Wissen! (5b)
Birne Präsident Drouard: Eine Birne für alle, alle Birnen für eine (Klasse)! (5c) 
Große Schwarze Kirsche: Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus! (5d)
Roter Boskoop: Best tree ever! (5e) 
Feilnbacher Zwetschge: Damals war es Pflaume … von Hans Peter Zwetschge. (6b) 
Große Grüne Reneklode: Hast du Pflaumen in den Taschen, hast du immer was zu naschen! (7b)
Althans Reneklode: Goodbye, CO2! (7c)
Hauszwetschge: Mein Freund – der Baum! (7d) 
Stuttgarter Geißhirtle: Hasche Birnen in der Tasche, hasche immer was zum Nasche! (7e)
Mirabelle von Nancy: Wer ernten will, muss säen! (8b)
Kaiser Wilhelm: Kaiseräpfel für Kaiserkinder! (8c)
Clapps Liebling: Hast du ́ne Birne, isst du ́ne Birne ! (9a)
Dülmener Rosenapfel: An apple a day, keeps the doctor away! (Lehrer)
Auch die Lehrerschaft freute sich über das gelungene Projekt.
V.l.n.r.: T. Wahl-Aust, T. Hakuba, H. Sander, K. Cloppenburg, K. Staebner, S. Bauthong