Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Logo Wir sind Fairtrade School

„Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ ist am Geschwister-Scholl-Gymnasium seit 2001 fest im Schulprogramm verankert. Nachhaltige Entwicklung bedeutet, dass die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt werden, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können (Brundtland-Kommission, 1987). In diesem Sinne ist es unser Ziel, eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung auf ökologischen, sozialen und ökonomischen Gebieten zu leben und entsprechend zu lehren. Im Jahre 2003 haben wir unsere Konzeption von nachhaltiger Bildung in der Dokumentation „Erziehung zur Nachhaltigkeit am Geschwister-Scholl-Gymnasium“ veröffentlicht und für dieses Programm den 1. Preis an Gymnasien im Landeswettbewerb NRW „Qualität schulischer Arbeit – Neue Wege des Lernens“ erhalten. Seitdem dürfen wir den Titel „AGENDA 21 Schule NRW“ tragen.

2008_Urkunde NUA 25-4-08

Nachhaltigkeit-Dokumentation2003

Landessieger Scholl-Gymnasium Agenda 21, Nr. 9 (10-2003)

AOK Rheinland, Waldeyer über GSG-Projekt