25 Jahre Eine-Welt-AG Auszeichnung mit dem Geschwister-Scholl-Preis 2019

25 Jahre Eine-Welt-AG Auszeichnung mit dem Geschwister-Scholl-Preis 2019

Am 26. Februar  wurde der Geschwister-Scholl-Preis 2019 an die Mitglieder der Eine-Welt-AG verliehen. Er wird vergeben „an Einzelne oder Gruppen, die sich in besonderer Weise ausgezeichnet haben durch Engagement und Ausdauer, durch Verdienste im Lebensalltag der Schule oder durch ihr Wirken in der Öffentlichkeit – sei es mit kulturellen Leistungen oder durch soziales Verhalten.“ (Laudatio)

Seit nunmehr 25 Jahren engagieren sich Generationen von Schülerinnen und Schülern für den Fairen Handel und setzen sich mit der Eine-Welt-Thematik auseinander.

Broschüre 25 Jahre Eine-Welt-Laden

Am Scholl-Tag 2019 war die Aula bis auf den letzten Platz gefüllt, als im feierlichen Rahmen eines Konzertes den 23 Schülerinnen und Schülern die Urkunde übergeben wurde. Wortgewaltig sangen die Mitglieder der Schulchöre ein speziell für diesen Anlass umgetextetes Lied:

„… Und wer sich engagiert, macht und tut ganz ungeniert.
Ja, für den, ist doch klar, für den ist der Schollpreis da. (Refrain) …
Die Eine-Welt-AG wurde von allen gewählt.
Hier hat sich keiner lang mit der Entscheidung gequält, oh oh, oh oh.
Egal ob Elternsprechtag, Tag der offenen Tür,
das Eine-Welt-Team ist immer ganz motiviert hier, oh oh, oh oh.
Denn sie investieren Zeit, für das Scholl sind sie bereit.
Und sie fordern faires Geld, für ’ne faire Welt.“ (Strophe 2)

In ihrer Dankesrede formulierten Mitglieder der AG ihr Erleben in diesem Projekt so:

„Es geht um mehr als nur um Informationen. Wir denken, dass Nachhaltigkeit viel mehr mit Gemeinschaft und einer Lebenseinstellung zu tun hat. Nachhaltigkeit ist ein Lifestyle. Ein Lifestyle, den man fühlen muss, um ihn zu leben. Da wir ein Teil dieser Bewegung sind, konnten wir als Eine-Welt-Projekt schon viel erreichen. Unsere Schule wurde unter anderem als Schule der Zukunft und Fairtrade-School  ausgezeichnet. Heute freuen wir uns heute besonders, diesen Geschwister-Scholl-Preis entgegennehmen zu können.  …  Es hat sich gezeigt, dass wir uns nicht nur für die Eine-Welt-Thematik engagieren, sondern auch Zeit mit der Gruppe verbringen, die sehr stark zusammengewachsen ist. Das Eine-Welt-Projekt ist mehr als nur eine AG; es ist eine Gemeinschaft, die seit 25 Jahren für ein Ziel kämpft. Die Mitglieder sind mehr als nur Mitschüler; wir sind Freunde.   …  Habt Mut und schwimmt gegen den Strom  hat schon Ilse Aigner-Scholl zum 125 jährigen Jubiläum des Geschwister-Scholl-Gymnasiums an uns geschrieben. Diesen Mut bringen wir auf, um weiterhin den Gedanken des nachhaltigen Lebens in der Schule und der Gesellschaft zu etablieren.“

Hildegard Sander