Preise für den 34. Müllwettbewerb verliehen

Preise für den 34. Müllwettbewerb verliehen

Müll trennen lohnt sich. Zum einen, weil dieser dadurch weiterhin verwertet werden kann und das die Grundvoraussetzung für Recycling ist. Zum anderen, weil sich die Klassen am Scholl dadurch ihre Klassenkasse aufbessern können.

An nahezu jedem Tag werden in der zweiten großen Pause Noten für die Mülltrennung in den Klassenräumen vergeben. Dieses Jahr wurden aufgrund der Corona-bedingten Schulschließung natürlich nur Noten von August bis März vergeben. Bewertet wurde dieses Jahr durch Schülerinnen und Schüler der 5. Und 6. Klassen sowie von Frau Schirmer, Herrn Kaysers, Frau Schmidt, Frau Schubert und Frau Schulte.

Über 100 Euro darf sich die Klasse 7b freuen, die mit einer tollen Durchschnittsnote von 1,82 gewonnen hat. Die Klasse 8d erhält für die Zweitplatzierung 75 Euro und die Klasse 7a für den dritten Platz 50 Euro. Die Urkunden werden anders als sonst in kleinerem Rahmen Ende Juni durch die Klassenlehrer bei der Zeugnisvergabe verteilt.

Herzlichen Glückwunsch!

Text: C. Schulte